Aktuelle Gesetzesänderungen

Wichtige Informationen und mehr rund um Ihr Apothekenverwaltungssystem: Behalten Sie den Überblick!


Es finden immer wieder Änderungen und Neuerungen statt, die elementar für Ihre Apotheke sind. Häufig zum Jahreswechsel. Den Überblick zu behalten ist da gar nicht so einfach. Wir sorgen für mehr Transparenz bei relevanten Themen. Kompakt auf einer Seite stellen wir Ihnen die wichtigsten Anliegen rund um Ihr Apothekenverwaltungssystem (AVS) zusammen. Darüber hinaus finden Sie Links zu passenden Schulungen und Informationen mit weiteren interessanten Inhalten.

Bitte beachten Sie: aHelp ist die selbstlernende Online-Hilfe in Ihrem AVS und der direkte Weg bei Fragen. Geben Sie einfach das jeweils angegebene Schlagwort in aHelp ein und schon erhalten Sie weitere wertvolle Informationen rund um den jeweiligen Themenkomplex.

Die Seite wird kontinuierlich aktualisiert – schauen Sie also gerne regelmäßig vorbei.

Start des eRezepts verschoben – Nutzen Sie die Zeit!

Der Zeitplan zur Einführung des eRezepts hat sich zuletzt sehr dynamisch verändert. Nun wurde die verpflichtende Einführung vorerst durch das BMG verschoben. Sicher ist jedoch: Das eRezept wird kommen!

Nutzen Sie also die Zeit und prüfen Sie, ob in Ihrer Apotheke bereits alle technischen Voraussetzungen gegeben sind.


Hierzu stellt Ihnen NOVENTI eine Reihe von Angeboten zur Verfügung.

Nehmen Sie kostenlose Angebote wie eRezept-Checklisten, einem eRezept-Testdurchlauf  und kostenlose Sprechstunden  in Anspruch.
Der ultimative eRezept-Support: Fragen und Antworten rund ums eRezept  – Nutzen Sie unsere einfachen Videoanleitungen  und mehr zu grundlegenden eRezept Funktionen.

Schulungen der NOVENTI Academy rund ums eRezept:

PROKAS®
PROKAS® eRezept (Flex Learning)

Das eRezept in PROKAS® – Aufzeichnung

awintaONE®
Schulung „Das eRezept in awintaONE®

Flex Learning Kurs „awintaONE® eRezept“

INFOPHARM®
Flex Learning Kurs INFOPHARM eRezept

jump®
Aufzeichnung Kundenveranstaltung „Das eRezept in jump“

PHARMASOFT
Schulungstermine finden Sie in Kürze hier und auf der Akademie-Seite


aHelp! Zu diesem Themenkomplex geben Sie bitte folgendes Schlagwort ein: Stichtagsänderungen. Es öffnet sich ein Dokument mit Links zu weiterführenden Informationen.

Die NOVENTI apoKOMM2021-Veranstaltung „Ein Ausblick ins Jahr 2022: Ihr Apothekenalltag mit dem eRezept“ war ein voller Erfolg – mit reger und interessierter Fragerunde. Sind Sie an der Aufzeichnung und den FAQs interessiert? Dann fordern Sie diese gerne kostenfrei an.

Mitwirkungspflicht der Apotheken bei der Durchsetzung von Ersatzansprüchen der Krankenkassen (Chargendoku)

Zum 01.01.2022 tritt die Mitwirkungspflicht der Apotheken bei der Durchsetzung von Ersatzansprüchen nach § 131a Absatz 1SGB V i.V. m. § 129 Absatz 4b SGB V in Kraft.

Im Falle eines Rückrufes & nach entsprechend schriftlicher Aufforderung ist die abgebende Apotheke verpflichtet die jeweilige Krankenkasse diese binnen 7 Werktagen mit den folgenden Informationen zu versorgen.

  • Name, IK oder andere allgemein bekannte und zugängliche Identifikationsnummer, insbesondere (IDF / BGA -Nummer) der Apotheke
  • Anschrift des oder der Lieferanten des Arzneimittels der betroffenen Charge
  • Liefertage des oder der Lieferanten an die Apotheke
  • Die Menge der gelieferten Arzneimittel der betroffenen Charge

Bindend wird die Regelung jedoch erst mit der Einführung des eRezeptes, vorher muss keine Chargennummer an die Krankenkassen übermittelt werden, so der DAV.
Um diesen Anspruch gerecht zu werden, ist es zwingend notwendig, bei verifizierungspflichtigen Arzneimitteln neben der Pharmazentralnummer (PZN) auch die Chargennummer direkt beim Wareneingang mit Ihrem Warenwirtschaftssystem zu erfassen.

Was müssen Apotheken mit einem Kommissionierautomaten beachten?

» Sollten Sie den Wareneingang manuell in Ihrem Warenwirtschaftssystem einbuchen:
Um die Chargennummer und Verfall nicht händisch ins System eintragen zu müssen, ist für die Erfassung ein 2D Codescanner notwendig.
• Sie müssen den DataMatrix-Code (DMC) jeder Packung mit einem 2D Codescanner erfassen.

» Erfassen Sie den Wareneingang mit Ihren Kommissionierautomaten:
Bei der automatischen Einlagerung überträgt kein Kommissionierautomat die Chargennummern an Ihre Warenwirtschaft, es sei denn die systemische Schnittstelle WWKS 2.0 ist geschaffen.
• Sie benötigen die Schnittstelle WWKS 2.0 um wie gewohnt den Wareneingang am Kommissionierautomaten durchführen zu können.

aHelp! Zu diesem Themenkomplex geben Sie bitte folgendes Schlagwort ein: Stichtagsänderungen. Es öffnet sich ein Dokument mit Links zu weiterführenden Informationen.

Rezepturentaxation, HashCode & Co. – Übergangsfrist bis zum 30.06.2022

Seit dem 1. Juli 2021 ist der HashCode für Rezepte über Cannabis, parenterale Zubereitungen und Fertigarzneimittel zur Substitution Pflicht. Gleich zu Jahresbeginn sollte das eigentlich für alle Rezepturen und Abfüllungen sowie Substitutions-Rezepturen gelten. Die Übergangszeit wurde nun auf den 30.06.2022 verlängert: Der DAV hat sich mit dem GKV-Spitzenverband geeinigt, dass die Rezepturen erst zwingend ab 01. Juli 2022 mit dem HashCode zu bedrucken sind.
Dennoch sollten Sie bereits frühzeitig im neuen Jahr damit beginnen, auf diesen Prozess umzusteigen und den 40-stelligen HashCode auf den Rezepten eindrucken. So stellen Sie jetzt schon sicher, dass Ihre Rezeptur-Rezepte korrekt abgerechnet werden können. Finden Sie hier gesammelt wichtige Informationen zu diesem Thema.

Schulungen der NOVENTI Academy zu diesem Themenkomplex:

PROKAS®
Schulungstermine finden Sie in Kürze hier und auf der Akademie-Seite

awintaONE®
Schulung awintaONE® Rezepturentaxation - gesetzliche Änderungen

INFOPHARM®
Schulung INFOPHARM® Rezepturentaxation - gesetzliche Änderungen

jump®
Schulung jump® Rezepturentaxation - gesetzliche Änderungen

PHARMASOFT
Schulung PHARMASOFT® Rezepturentaxation - gesetzliche Änderungen

aHelp! Zu diesem Themenkomplex geben Sie bitte folgendes Schlagwort ein: Stichtagsänderungen. Es öffnet sich ein Dokument mit Links zu weiterführenden Informationen.

Jahressicherung

Sie kennen es: Jedes Jahr im Dezember gilt es für Apotheken das alte Geschäftsjahr erfolgreich abzuschließen. Dazu gehört die Jahressicherung.

aHelp! Zu diesem Themenkomplex geben Sie bitte folgendes Schlagwort ein: Jahressicherung. Es öffnet sich ein Dokument mit Links zu weiterführenden Informationen.

Inhaberwechsel mit PROKAS®

Steht zum Jahresende ein Inhaberwechsel an? Auch hierzu haben wir Informationen für Sie zusammengestellt.

aHelp! Geben Sie zu diesem Themenkomplex einfach folgendes Schlagwort ein: Inhaberwechsel. Es öffnet sich ein Dokument mit Links zu weiterführenden Informationen.

 

Haben Sie Fragen?

Telefon: 0 71 42 - 58 85 55

Ihr Kontakt zur Academy

Kontakt

(0 71 42) 5 88-0
info@awinta.de
 Facebook