expopharm 2019: Hardware mit neuen Akzenten

Bietigheim-Bissingen, 19. September 2019: Vielfältige Lösungen und Innovationen gehören auf der expopharm wie gewohnt zum Messeauftritt der awinta. Am großen NOVENTI Gemeinschaftsstand, A 28 in Halle 1, setzt das Unternehmen in diesem Jahr neben weiteren Innovationen mit der Präsentation eines neuen Kassenterminal-Designs zukunftsweisende Akzente im Bereich Hardware. Zudem informiert der Marktführer für Apothekensoftware über den sicheren Apothekenbetrieb und die Zukunft des Apothekenmanagements in Zeiten des geplanten eRezepts.

Gordian Schöllhorn und Petra Terhardt, Geschäftsführer awinta: „Mehr denn je spielt der Aspekt der Sicherheit eine bedeutende Rolle für den Betrieb der Apotheke. In diesem Zusammenhang geht es nicht nur um wirksame Softwareanwendungen gegen Schadsoftware. Geprüfte und für alle Anforderungen gerüstete Hardware ist das Fundament für einen sicheren Apothekenbetrieb. Dies gilt umso mehr in Vorbereitung auf das eRezept und die Anbindung an die Telematik-Infrastruktur.“ In einem eigenen Bereich des Messestandes wird der Marktführer unter anderem die neueste Technik rund um das Thema eRezept und Telematik-Infrastruktur zeigen und die Möglichkeit bieten, sich einen Überblick zu verschaffen. Die auf der Messe gezeigten Komponenten zur Telematik-Infrastruktur zählen zu den besten im Markt. „awinta prüft derzeit alle möglichen Optionen für den Apothekenbereich, um den Kunden die technisch und wirtschaftlich beste Lösung anbieten zu können. Uns ist es wichtig, mögliche Lösungen zu zeigen. Für den Kauf eines Konnektors ist es nach unserer Einschätzung jedoch noch zu früh. Ein Grund dafür sind unter anderem die Hardwareoptionen, die wir aktuell prüfen.“ 

Premiere für neues Design Kassenterminal

Mit einer Verbreitung von circa 5.000 Stück verfügt awinta mit dem aT1 bereits über ein Kassenterminal, das allen Anforderungen der Zukunft gerecht wird. Gordian Schöllhorn: „Auch wenn das eRezept durch Modellprojekte gefühlt bereits in Sichtweite ist, gehen wir davon aus, dass es noch länger einen Parallelbetrieb mit Papierrezepten geben wird. Unabhängig von der Art des Rezeptes ist der aT1 als All-in-One Apothekenterminal auch in Zukunft die Premiumlösung für alle Prozesse rund um die Beratung und die Rezeptverarbeitung im Kundenbereich.“ Hier kommt insbesondere die optimale Anbindung an die mehrstufige Prüfung der Rezeptabrechnung zum Tragen. Nun setzt der Marktführer mit einem neuen Modell weitere Akzente. „Die Verschiedenheit der Apotheken erfordert an die jeweiligen Gegebenheiten angepasste Lösungen. Besonders im Kundenbereich an der Kasse spielen neben technischen Aspekten auch optische Eindrücke eine große Rolle. Die Kompetenz drückt sich auch im Inventar aus“, so Petra Terhardt. Mit dem neuen attraktiven awinta „aDesignONE“-Terminal wird die Hardware-Palette der bestehenden Kassenlösungen rund um den aT1 und Lenovo optimal ergänzt. Die neue Hardware kann bereits vorbestellt werden und wird voraussichtlich Anfang kommenden Jahres ausgeliefert. Selbstverständlich wird es dazu auch ein attraktives Mietangebot geben.


Sicherheit und Innovation
Zukunftsweisende Hardwarelösungen wie der PalmSecure™-Venenscanner, der letztes Jahr als Marktneuheit im Bereich der Authentifizierung in der Apotheke präsentiert wurde, gehören inzwischen zum Standard und werden auch dieses Jahr nicht fehlen. Die awinta legt darauf Wert, dass alle Komponenten des Apothekensystems optimal ineinander greifen und höchstmögliche Sicherheit bieten. Mit Bezug auf die aktuell laufende Windows-Ablöse betont Gordian Schöllhorn: „Unbekannte und vermeintlich günstig beschaffte Hardware bringt bei spezifischen Lösungen, wie Sie in der Apotheke laufen, oft unvorhergesehene Aufwände mit sich, was am Ende teuer werden kann. Unsere Kunden können sicher sein: Alle Software- und Hardwarekomponenten der awinta sind optimal aufeinander abgestimmt und getestet. Wichtig ist, dass stets der reibungslose Apothekenbetrieb gewährleistet ist. Sollte es einmal zu einem Ausfall kommen, garantiert awinta umfassenden Support und ein geprüftes Ersatzgerät. “

Besuchen Sie awinta auf der Expopharm vom 25. bis 28. September in Düsseldorf und erleben Sie die Innovationen der awinta und der NOVENTI Group live am Stand A 28 in Halle 1.  www.awinta.de

Kontakt

(0 71 42) 5 88-0
info@awinta.de
 Facebook