awinta: Erfolgreiche Nachmesse Tour durch ganz Deutschland

Auch in diesem Jahr tourte die awinta traditionsgemäß mit den expopharm Nachmessen durch ganz Deutschland. Gemeinsam mit den Partnern VSA, ALG und

BD Rowa ging es ab Mitte Oktober zu insgesamt 11 Stationen – unter anderem Berlin, Hamburg, München und Köln. Die zahlreichen Teilnehmer konnten sich aber nicht nur über die Highlights der expopharm wie awintaONE oder den aT1 informieren. In unterschiedlichen Vorträgen stellten die awinta und ihre Partner Lösungen für die gesamte Prozesskette in der Apotheke vor. Sven Bertram, Geschäftsführer awinta GmbH: „Für den Kunden am HV sieht die Rezeptverarbeitung nach einem einfachen ‚Handgriff‘ aus. Das Rezept wird gescannt und das Medikament steht innerhalb kürzester Zeit zur Ausgabe zur Verfügung. Möglich ist dies aber nur, wenn alle am Prozess beteiligten Produkte und Lösungen optimal aufeinander abgestimmt sind.“ Angefangen bei der Apothekensoftware, über die Rezeptabrechnung und -verarbeitung bis hin zum automatisierten Waren-Handling. Als Marktführer Apothekensoftware arbeitet die awinta hier seit Jahren erfolgreich mit zahlreichen Partnern zusammen.

Überzeugend: awintaONE und aT1

Wie schon auf der expopharm stieß das neue awintaONE System auch auf den Nachmessen auf großes Interesse. Denn: Mit awintaONE hat awinta eine Zukunftsstrategie und ein System entwickelt, das zum einen auf das große Entwicklungspotential des Marktführers für Apothekensoftware aufbaut und zum anderen eine völlig neue technologische Plattform darstellt. Sven Bertram: „awintaONE bietet nicht nur das Beste aus allen awinta Welten, sondern noch mehr.“ Als mehrmandantenfähiges System müssen mit awintaONE mandantenübergreifende Daten wie Kundendaten nur einmal gepflegt und bearbeitet werden. Flexible und moderne Oberflächen ermöglichen eine individuelle Anpassung an unterschiedliche Nutzer- und Aufgabenstellungen. Das Besondere: Neben den neuen Oberflächen können auch die gewohnten Oberflächen und Abläufe der klassischen Produktlinien, in leicht angepasster Version, weiterhin genutzt werden.  Für zusätzliche Sicherheit sorgt awintaONE Online, mit dem das Betreiben des Apothekenservers auch im Rechenzentrum möglich ist. Die neue Multi-Modell Datenbank bietet zudem nicht nur die Integration der bestehenden Systeme in awintaONE. Eine moderne und offene System-Architektur ermöglicht zukünftig auch eine noch bessere Anbindung und Integration von externen Softwaremodulen.

Idealer Sparrings-Partner ist das all-in-one Apotheken-Office Terminal aT1, das den Apotheker sowohl  am HV, als auch im Back-Office und bei der Rezeptverarbeitung - und abrechnung unterstützt. So ermöglicht es beispielsweise die integrierte Scanlösung easyScan 2.0, die eingereichten Rezepte binnen weniger Sekunden beidseitig zu scannen, einzulesen und direkt in der Warenwirtschaft darzustellen. Gordian Schöllhorn, Geschäftsführer awinta GmbH: „Das all-in-one Konzept unseres Terminals überzeugt immer mehr Apotheker. Inzwischen ist der aT1 über 2.500 mal in Apotheken in ganz Deutschland im Einsatz.“

Alle Prozesse im Blick – mit starken Partnern an der Seite

Ideal aufgestellt bei der Rezeptabrechnung sind gemeinsame Kunden von awinta und VSA/ALG. Eingereichte Rezepte können über eine Schnittstelle zwischen Warenwirtschaft und Rechenzentrum adhoc vorgeprüft werden. Das Prüfergebnis wird direkt in der Kasse durch ein übersichtliches Ampelsystem angezeigt. Eine Rezeptkontrolle und Abrechnung in nur einem Schritt ermöglicht das ALLINONE Konzept „Sofort-Geld“ der VSA und awinta: Mit nur wenigen Klicks und ohne großen bürokratischen Aufwand kann damit komfortabel eine kurzfristige, sofortige Auszahlung auf das Abrechnungskonto der Apotheke auch außerhalb des gängigen Abrechnungsturnus erfolgen. Ermöglicht wird dies aufgrund der leistungsfähigen mehrstufigen Prüfmechanismen, die durch die enge Verzahnung von Warenwirtschaftssystem und Rechenzentrum greifen.  

Für ein optimales Waren-Handling sorgen zudem die Schnittstellen der awinta Warenwirtschaft zu den Lösungen der BD Rowa: Von der Automatisierung des Warenlagers bin hin zur Einrichtung von digitalen Lösungen in Sicht- und Freiwahl. 

Kontakt

(0 71 42) 5 88-0
info@awinta.de
 Facebook