awinta: attraktiver Arbeitgeber für unterschiedlichste Berufsfelder Auch viele PKAs, PTAs und Apotheker beim Marktführer Apothekensoftware

Jüngst wurde die awinta bei einer aktuellen FOCUS BUSINESS Studie erneut als einer der besten Arbeitgeber Deutschlands ausgezeichnet. Viele Gründe sind dafür ausschlaggebend: awinta bietet hervorragende Arbeitsbedingungen und Entwicklungsmöglichkeiten, nicht nur für Spezialisten aus der IT oder dem Vertrieb, sondern auch aus anderen Bereichen. Das apothekereigene Unternehmen ist auch attraktiv für Berufs- oder Quereinsteiger, die eine pharmazeutische Ausbildung haben. So finden sich zahlreiche pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte (PKA) und pharmazeutisch-technische Assistenten (PTA), aber auch Apotheker im Team des Marktführers.

Viele Bewerber suchen nach einer neuen Herausforderung in ihrem Arbeitsleben. Als Marktführer Apothekensoftware bietet awinta hier vielfältige Einsatzmöglichkeiten, unter anderem in der Service-Hotline, in der Beratung oder in Spezialabteilungen bis hin zur Entwicklung. Gordian Schöllhorn,Geschäftsführer awinta GmbH: „Als apothekereigenes Unternehmen freuen wir uns, dass bereits so vieleKollegen und Kolleginnen aus dem pharmazeutischen Umfeld bei uns arbeiten. Dies bringt aber nicht nuruns als Unternehmen weiter, auch unsere Kunden profitieren natürlich in sehr starkem Maß davon. Denn:Viele unserer Mitarbeiter mit pharmazeutischem Background haben vorher in Apotheken gearbeitet. Ein großer Vorteil, kennen und verstehen sie doch die Bedürfnisse und Anforderungen des Apothekers und seiner Mitarbeiter genau. Wir sind auch stolz darauf, dass wir als verantwortungsbewusstes Unternehmen mit attraktiven Arbeitsbedingungen eine gleich hohe Frauenquote wie sie in Apotheken üblich ist, haben.“

awinta als attraktiver Arbeitgeber

Das Unternehmen mit Hauptsitz im baden-württembergischen Bietigheim-Bissingen ist deutschlandweit tätig. Rund 700 Mitarbeiter arbeiten an den insgesamt 13 Standorten. Darunter auch Dennis Fey, ausgebildeter pharmazeutisch-kaufmännischer Angestellter, der seit Mitte 2014 in der Anwendungshotline in Mannheim bei der awinta arbeitet. „Als ich nach dem Abschluss meiner Ausbildung nicht von der Apotheke übernommen werden konnte, stieß ich bei der Arbeitssuche auf die Stellenanzeige von awinta.Ich bin sehr IT-interessiert, so dass ich mir gut vorstellen konnte bei einem Softwareanbieter zu arbeiten.Die Arbeit macht mir sehr viel Spaß, ich arbeite in einem guten Team mit netten Kollegen und Vorgesetzten.“ Auch Mirjam Senkel, die als Spezialistin Anwendung im Außendienst in der Region Süd tätig ist, ist sehr zufrieden mit Ihrer Entscheidung, bei awinta zu arbeiten. „Ich bin ausgebildete PKA und habe auch eine Zeit lang in diesem Beruf in der Apotheke gearbeitet. Meine Bewerbung bei awinta sah ich als Chance, mich persönlich und beruflich noch einmal weiter zu entwickeln. Ein Schritt, den ich bis heute nicht bereut habe. Wichtiger Grundstein meiner Arbeit sind aber in jedem Fall die praktischen Erfahrungen.“Dass awinta ein attraktives Arbeitsumfeld bietet, beweist auch das zum vierten Mal in Folge verliehene FOCUS-Siegel „TOP Nationaler Arbeitgeber 2018“. Gordian Schöllhorn: „Diese Auszeichnung bestätigt uns, als Arbeitgeber gute Arbeit zu leisten. Wir sind überzeugt: Zufriedene und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind ein entscheidender Schlüssel für unseren Erfolg. Das Team und jeder einzelne Mitarbeiter machen das Unternehmen awinta und dessen Erfolg aus. Wir werden daher auch weiterhin Personal aufbauen – entgegen dem Trend bei den Marktbegleitern.“

awinta bietet – neben den klassischen Berufsbackgrounds – attraktive Arbeitsmöglichkeiten insbesonderefür Bewerber mit pharmazeutischer Ausbildung. Informationen und offene Stellen finden sich unter www.awinta.de/karriere.

Kontakt

(0 71 42) 5 88-0
info@awinta.de
 Facebook